QMF-Vorstand: Ein klares Ziel vor Augen

„Wir haben uns für dieses Jahr ein Ziel gesetzt“, sagt Georg Kersten, Vorsitzender des QMF e.V.. Und dieses Ziel lässt sich in einer Zahl ausdrücken: 275 Fachbetriebe sollen bis zum Ende des Jahres auditiert werden und damit QMF-zertifiziert und -Vereinsmitglied sein. Bei der Vorstandssitzung Anfang des Jahres in Kufstein präsentierte Ulrich Beckschulte, Geschäftsführer von QMF, die aktuellen Zahlen: „Ende 2017 sind insgesamt 210 Händler Mitglied, zählt man die Filialen dazu, sind es 238 Standorte. Weitere neun Audits werden in Kürze abgenommen.“ Das für 2018 gesteckte Ziel, wird also ganz klar forciert. Den Mehrwert der Auditierung haben die zughörigen Fachhändler längst erkannt und zeigen dies durch die Platzierung von QMF-Logo und -Werbeschildern in und an ihren Unternehmen, erstellen individuelle Kundenflyer und erläutern QMF auf ihren Webseiten.

Die QMF Zertifizierung verzeichnet mittlerweile ein deutliches Interesse bei Baumärkten, die jedoch die QMF-Qualitätskriterien nicht erfüllen. „Nach Satzung steht der serviceorientierte mittelständische Fachhandel im Fokus: Wir werden die Hürden dafür nicht verändern. QMF ist und bleibt für den Service und Beratung gebenden Fachhandel vor Ort!“, betont Kersten.

Neben Fachbetrieben sind Fachhandels-orientierte Lieferanten QMF-Mitglieder. Echo hat seinen Beitritt für 2018 avisiert, weitere Gespräche mit potenziellen Lieferanten laufen, auch auf Lieferantenseite steigt das Interesse an QMF. Der Vorstand bedauerte dagegen sehr, dass Kärcher seine Mitgliedschaft zu Ende 2017 aufgekündigt hat. „Eine QMF-Mitgliedschaft von Lieferanten verstehen wir als Bekenntnis zum Fachhandel“, sagt Kersten. „Hier setzen wir an und wollen möglichst viele Fabrikate von QMF überzeugen, denn: QMF dient beiden Seiten, Lieferanten und Fachhandel sind aufeinander angewiesen.“

Der Vorstand analysierte den Haushalt 2017, nahm das positive Ergebnis der Rechnungsprüfung zur Kenntnis und legte das Budget für 2018 fest. Im Juni 2018 trifft sich der QMF-Vorstand zur nächsten Sitzung in Essen.

 

Foto: Vorstandssitzung QMF e.V. am 31. Januar 2018 in Kufstein (v.l.n.r.): Andreas Epple, Heinz Weste, Josef Soutschka, Oliver Hütt, Niklas Schulte, Thomas Thurner, Stefan Nedele, Paul Raimund, Michael Oelck, Thomas Räder, Georg Kersten; fehlend: Silke Specht, Lars Lehmann, Ulrich Beckschulte.

 

 

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar